«

»

„Schatz, ich will Wertschätzung für meine Arbeit.“

Wertschaetzung
Meistens organisiert die Frau die Kinder und den Haushalt.
Diese Arbeit ist zeit- und nervenintensiv und sie ist unbezahlt. Sie erfordert unendliche Flexibilität und ist oft unbedankt. Das erzeugt Frust und Alltags-Grant. Gleichzeitig bleibt oft auch der finanzielle Beitrag des Mannes ungesehen.
 
Wir schauen mit Ihnen, wer welchen Beitrag zum Familienleben leistet und beschäftigen uns mit Anerkennung und Wertschätzung, zwei ganz wesentlichen Motivationsfaktoren. 
 
Bei uns haben Sie die Möglichkeit in Ruhe über dieses oder andere Themen zu sprechen. Wir stellen die männliche und weibliche Sichtweise sowie den Raum zur Verfügung, konstruktiv u effizient Dinge anzusprechen, die im Alltag oft ein Problem sind. 
 
Und mit unserem „Beziehungs-Wellness“ kann man auch gut an der Weiterentwicklung der Beziehung arbeiten.
 
Wenden Sie sich einfach gleich an:
Agnes Goldmann
Peter Gigler